SAP PM-Schulung - SAP S/4 HANA-Schulungen mit kostenlosem Test
SAP PM-Schulung - SAP S/4 HANA-Schulungen mit kostenlosem Test
 

Plan-Buy-Pay, wie funktioniert der Ariba-Prozess?

Plan-Buy-Pay, wie funktioniert der Ariba-Prozess?

SAP PM-Schulung - SAP S/4 HANA-Schulungen mit kostenlosem Test
SAP PM-Schulung - SAP S/4 HANA-Schulungen mit kostenlosem Test
 

Was ist der Plan-Buy-Pay-Prozess?

Der Plan-Buy-Pay-Prozess, der die Schlüsselidee für das Geschäft von Ariba darstellt, ist die Möglichkeit, den gesamten Beschaffungsprozess miteinander zu verknüpfen und die erforderlichen Waren in einer Organisation zu antizipieren, die von einem externen Hersteller bezogen wird. oder innerhalb eines anderen Distributionszentrums, und dass diese Voraussetzungen, die festgelegt wurden, durch einen Kaufvorgang korrekt angefordert werden.

Wenn die Bestellanforderung vorbereitet und die Waren versandt wurden, kann die Zahlung erfolgen, die es dem Unternehmen ermöglicht, über Bürobedarf, Anforderungen von Auftragnehmern oder Rohstoffe für die Produktion das zu beschaffen, was für den Geschäftsbetrieb erforderlich ist.

Erfahren Sie im Folgenden ausführlich, wie diese Begriffe zusammenwirken, und unterstützen Sie die Organisation der Ariba-Aktivitäten.

Wie unterstützt der Plan-Buy-Pay-Prozess das Geschäftsnetzwerk von Ariba?

Was ist der Planungsprozess in der Wirtschaft

Das Planungsverfahren beginnt mit der Interessenvereinbarung: den Anforderungen der Organisation, die in Form von Anfragen kommuniziert werden. Die internen Vertreter und die internen Abläufe der Organisation können die Anforderungen an Produkte oder Dienstleistungen zum Ausdruck bringen, die zur Erfüllung ihrer Aufgaben erforderlich sind.

Nachdem sie ihre Bedürfnisse analysiert und ihre Anforderungen festgelegt haben, ist es wichtig, potenzielle Beschaffungsquellen zu finden, die diese Anforderungen erfüllen können. Das Verfahren zur Absicherung der Quelle identifiziert neue plausible Lieferanten und nimmt sie in die Liste der anerkannten Lieferanten auf, nachdem die Qualitätsprüfungen als Angebotsanfrage, auch als RfQ bezeichnet, bestätigt wurden.

Der Quellenermittlungsprozess

Jeder Lieferant wird dann kontaktiert, aufgefordert, ein Angebot zu senden, und es können Vorkehrungen zur Bestimmung des Lieferanten getroffen werden. Diejenige, die das Beste hat, das erwartet werden kann, wird ausgewählt, was nicht ausschließlich auf den Kosten basieren kann. Die Qualität kann ebenso berücksichtigt werden wie verschiedene Elemente wie Übertragungszeit, Entfernung oder andere vordefinierte Kriterien.

Einfache Bestellung

Die Wahl des endgültigen Lieferanten führt zur Erstellung eines Vertrags, bei dem es sich um eine Grundbestellung oder einen noch komplexeren Vertrag handeln kann, wobei das Volumen oder eine andere Form der Reserve den Beginn des Kaufvorgangs auslöst.

Was ist der Kaufprozess im Geschäft

Wenn eine Kaufanfrage gestellt und an einen Lieferanten gesendet wurde, mit dem möglicherweise ein progressiv expliziter Vertrag besteht, beginnt der Kaufvorgang.

Das Senden der Kaufanfrage an einen Lieferanten ist eine rechtlich einschränkende Tätigkeit, da wir garantieren, dass wir für die Waren oder Dienstleistungen, die wir von einem bestimmten Lieferanten erhalten möchten, von dem wir sie erhalten, bezahlen.

Bestellungserstellung im operativen Beschaffungskurs

Der Kaufvorgang umfasst sowohl die Bearbeitung der Bestellanforderung als auch den Erhalt des Produkts. Bei der Bearbeitung von Bestellanforderungen wird die Bestellung angelegt und an den Lieferanten gesendet. Der Vorgang ist abgeschlossen, sobald die Produkte oder Dienstleistungen versandt und auf Qualität und Menge geprüft wurden.

Wareneingang im Einkaufsprozesszyklus

Der Anzahlungsvorgang beginnt, wenn die Ware gemäß der gesendeten Bestellanforderung die Reserve des Verkäufers verlassen hat. Eine Zahlung muss später nach Überprüfung und Genehmigung des Produkts aktiviert werden.

Wie funktioniert die Zahlungsabwicklung?

Der Anzahlungsprozess beginnt, nachdem die Kaufanfrage an den Verkäufer gesendet wurde und die Ware ihr Distributionszentrum verlassen hat.

Die Anfrage kann überprüft werden und eine Zahlung sollte erfolgen, sobald die Bestellung abgeschickt wurde.

In jedem Fall entspricht die Zahlung wahrscheinlich nicht der Kaufanfrage. Dies hängt völlig von der Eingangsbestätigung ab, in deren Mitte die Kaufanfrage mit dem Eingang der Ware verglichen wird.

Rechnungsprüfung im SAP-Einkauf
Bestellung in der operativen Beschaffung von SAP
Wareneingang in SAP MM

Auf der Qualitätsstufe genehmigte und in der Bestellanforderung angeforderte Waren müssen bezahlt werden, während Produkte, die die Qualitätsprüfungen nicht bestanden haben, auf der Grundlage der Vereinbarung, die in der Mitte des Planungsteils vereinbart wurde, eine zusätzliche Verarbeitung und Diskussion mit dem Lieferanten erfordern .

Je nach Überweisungsbedingungen können Gutschriften ausgestellt werden. Zahlungen werden nach Erhalt der Quittung vorbereitet.

Ariba und der Plan Buy Pay-Prozess

Der Plan-Buy-Pay-Prozess sollte als Ganzes betrachtet werden, da kein organisatorischer und operativer Teil für sich allein möglich sein sollte.

Die Organisation muss für den Kauf der Anfrage bezahlen. Intern ermutigt es einige Gruppen, zusammenzuarbeiten und sicherzustellen, dass der gesamte operative Beschaffungsprozess effektiv überwacht wird:

Operativer Beschaffungsprozess in SAP S / 4 HANA
  • Die Organisationsgruppe der Generation charakterisiert eine Zusammenfassung der für die Erstellung notwendigen Rohstoffe,

  • Die Gruppe der Einkäufer entdeckt potenzielle Lieferanten und wählt die besten für die Bearbeitung der Kaufanfrage aus.

  • Die rechtliche Gruppe prüft bestehende oder kürzlich abgeschlossene Vereinbarungen.

  • Die Lagergruppe verfolgt den Wareneingang und überprüft bei ihrem Eintreffen deren Qualität und lagert sie für die spätere Verwendung durch die Generationengruppe.

  • Die Kontengruppe bezahlt den Lieferanten für die Übermittlung der Anfrage und überwacht mögliche Probleme im Zusammenhang mit dem Verständnis des Vertrags und der übermittelten Qualität.

Wareneingang im Anlieferungsprozess

Der gesamte Plan-Purchase-Payment-Prozess ist in das Business-Netzwerk von SAP Ariba integriert. Es ermöglicht Organisationen den Zugriff auf ein ganzes System von Lieferanten, mit denen diese Aufgaben überwacht werden können.

SAP Ariba Business-Netzwerk

Es ist nicht wichtig, ein operativer SAP-Kunde zu sein, um auf die Ariba-Organisation zuzugreifen, da Ariba die Artikellisten und den Zusammenhang zwischen Angebot und Nachfrage auf eigene Weise überwacht.

Einführung SAP Ariba Kurs

Machen Sie sich mit den Vorgehensweisen von SAP Ariba vertraut und lernen Sie anhand unseres Online-Kurses Einführung in SAP Ariba, wie der Plan-Buy-Pay-Prozess integriert ist.

Unser Online-Kurs Einführung in SAP Ariba

Die folgenden Themen werden in der Einführung in SAP Ariba behandelt:

  • Geschichte und Bedarf von Ariba im globalen Computing-Umfeld,

  • Planen Kaufen Erläutern Sie den Zahlungsprozess, Prozess für Prozess,

  • Der Nutzen von Ariba Spend Visibility und die Möglichkeiten zur Berichterstellung,

  • Ariba Supplier Sourcing mit seinem globalen Geschäftsnetzwerk,

  • Ariba Vertragsmanagement und Konsequenzen für das Rechtsteam.

Einführung in den SAP Ariba Kurs

What are your requirements for using the SAP Ariba Business-Netzwerk? Feel free to tell us what themes you might want to see wrapped up in our future courses.

Globales Business-Netzwerk von SAP Ariba
SAP PM-Schulung - SAP S/4 HANA-Schulungen mit kostenlosem Test
SAP PM-Schulung - SAP S/4 HANA-Schulungen mit kostenlosem Test
 

Ähnliche Artikel

SAP PM-Schulung - SAP S/4 HANA-Schulungen mit kostenlosem Test
SAP PM-Schulung - SAP S/4 HANA-Schulungen mit kostenlosem Test
 

Bemerkungen (0)

Hinterlasse einen Kommentar

SAP PM-Schulung - SAP S/4 HANA-Schulungen mit kostenlosem Test
SAP PM-Schulung - SAP S/4 HANA-Schulungen mit kostenlosem Test